Unsere Markttage






Ladenöffnungszeiten:

Mo - Fr 07.00 - 13.00 Uhr
14.30 - 18.30 Uhr

Mi Nachmittag geschlossen

Sa

07.00 - 13.00 Uhr

Infopost von Schuler
Planen Sie Weihnachten mit uns

hier gehts zu Schuler's Online Shop

Manfred Schuler

“Ich bin mit Leib und Seele Metzger”

Diese Einstellung an den Nachwuchs und die Mitarbeiter weiter zu geben, sie für den Beruf zu begeistern, ihnen den wertschätzenden Umgang mit der Ware vorzuleben, das ist das ganze Geheimnis für Erfolg.

Manfred Schuler WurstwarenManfred Schuler Wurstwaren

Früh stand für mich fest, das Metzgerhandwerk, das ist mein Beruf. Schon mit 12 Jahren war ich täglich nach der Schule in der Metzgerei Rösch in Bleibach. Dort begann ich dann auch mit 15 Jahren meine Lehre. Nach der Ausbildung lernte ich zuerst weiter in sehr guten Betrieben der Region, später noch im Großraum Süddeutschland.

Mein Traum der Selbständigkeit erfüllte sich mit 25 Jahren. Zusammen mit meiner Frau Jutta, damals 21 Jahre alt, gründeten wir unser erstes Unternehmen in Buchholz.
Nach dem Tod meines Lehrmeisters übernahmen wir vor 20 Jahren die Metzgerei Rösch in Bleibach.

Herr RubenHerr Ruben

Unsere familiär geführte Landmetzgerei beschäftigt derzeit 5 Gesellen und 14 Verkäuferinnen, darunter, was uns besonders freut, unsere Tochter Sandra und ihr Mann Ruben.
Neben dem Ladengeschäft haben wir uns spezialisiert auf Partyservice und den Verkauf auf den Märkten im Elz- und Simonswäldertal.


Manfred SchulerManfred Schuler

Für gute Produkte muss ich meine Lieferanten persönlich kennen, wissen, wie sie ihre Tiere halten. Ich brauche gesundes, frisches Fleisch aus der heimischen Landwirtschaft. Wir verarbeiten wöchentlich bis zu 4 Tonnen Fleisch zu Wurst- und Schinkenspezialitäten und verwenden dabei nur natürliche Zutaten. Die Größe unseres Geschäftes erlaubt es uns täglich frische Ware zu produzieren und diese sofort auf den Ladentisch zu bringen.

Manfred Schuler Qualität der WurstManfred Schuler Qualität der Wurst

Seit über 30 Jahren wird dies bestätigt durch die Teilnahme an der freiwilligen Qualitätskontrolle des Fleischerfachverbandes Baden-Württemberg. Schon während meiner Lehrzeit habe ich zwei Erfahrungen gemacht, die mich bis heute prägen: Man lernt nur für sich richtig und man darf nie aufhören zu lernen. Nur so findet Weiterentwicklung statt. Dies möchte ich auch meinen Auszubildenden und Mitarbeitern vermitteln.

Die Ausbildung der jungen Leute liegt mir besonders am Herzen. Es erfüllt mich mit Freude, wenn sie nach der Ausbildung erfolgreich ins Berufsleben starten können.

Ich bin ein bodenständiger, heimatverbundener und kreativer Mensch. In meinem Beruf kann ich das Leben: Im Kontakt mit den Landwirten, den Kunden und den Produkten, die ich entwickle.